Rassismus tötet! Leipzig
  • „Wir werden das Urteil nicht anerkennen“ – Nichtstaatliches Gedenken an die Opfer des NSU
  • Demonstration: Wer schweigt, stimmt zu – Den rassistischen Konsens durchbrechen!
  • 25 Jahre Asylrechtsverschärfung: Veranstaltungen
  • 25 Jahre Asylrechtsverschärfung: Sieben Thesen
  • Antifa: “Gib mir irgendwas, das bleibt.” – Überlegungen und Reflexionen über die Notwendigkeit, Pogrome zu verhindern
  • Bundesweite Aktionen zur Urteilsverkündung im NSU-Prozess – auch in Leipzig
  • Der NSU-Komplex und die Saboteure der Aufklärung
  • Veranstaltungen im Rahmen der Kampagne “Kampf der inneren Sicherheit – Gegen die Innenministerkonferenz 2017 in Leipzig”
  • Kundgebung: Aktiv Gedenken statt schweigend Vergessen!
  • Aktiv Gedenken statt schweigend Vergessen! – Rassismus tötet! — In Gedenken an Nuno Lourenço

Demonstration: Wer schweigt, stimmt zu – Den rassistischen Konsens durchbrechen!

Published 1. Oktober 2018 at 14:42 - No Comments

In Zeiten, in denen rassistische Mobilisierungen und Gewalttaten von führenden Bundespolitiker*innen kleingeredet und vom Verfassungsschutz gänzlich negiert werden, sind die Parallelen zu den rassistischen Pogromen Anfang der 1990er Jahre kaum zu übersehen. Eine antirassistische und antifaschistische Linke konnte bei den Ereignissen der letzten Wochen wie in Chemnitz oder Köthen nur reagieren und in diesen Orten […] IWEBIX Webdesign

25 Jahre Asylrechtsverschärfung: Veranstaltungen

Published 1. Oktober 2018 at 14:32 - No Comments

Bereits in den 1990er Jahren sprach die antirassistische Linke zurecht von der „faktischen Abschaffung des Rechts auf Asyl“. Damals hatte der Bundestag als Reaktion auf rassistische Morde und Brandanschläge wie die in Rostock-Lichtenhagen, Mölln und Hoyerswerda den sogenannten „Asylkompromiss“ beschlossen. Dieser bedeutete eine staatlich-strukturelle Fortsetzung der rassistischen Gewalt auf der Straße. Seit einigen Jahren zeigt […]

Lokaler Ableger der bundesweiten Kampagne Rassismus tötet