Rassismus tötet! Leipzig

Archive for Allgemein

Solidarität muss praktisch werden! Gegen die Polizeigewalt in Frankreich! Police partout, justice nulle part.

Zerfetzte Gliedmaßen, innere Verletzungen, gebrochene Knochen, schwere Verbrennungen, ausgeschossene Augen, offene Wunden und mehrere Tote. Diese erschreckende Bilanz von mind. 93 Schwerverletzte und rund 1700 offiziell gezählte Verletzte sind ein Ergebnis von regelmäßigen Demonstrationen in Frankreich die seit 13 Wochen stattfinden. 13 Wochen in denen mittels Polizeigewalt und Brutalität versucht wird, einen Protest zu beenden, […]

16. März – “Die Wartburgstadt ins Wanken bringen!” Bundesweite Antifa-Demonstration in Eisenach

Wir fahren nach Eisenach, zur Anreise aus Leipzig werden bald weitere Informationen folgen. Der Aufruf zur Demonstration: Die Wartburgstadt ins Wanken bringen!Antifa in die Offensive!Rechte Hegemonie durchbrechen! Aufruf zur bundesweiten antifaschistischen Demonstration in Eisenach am 16.03.2019 16.03. um 14 Uhr am Bhf. in Eisenach. #eisenach1603 Rechte Mobilisierung und rassistische Vorfälle, wie sie zuletzt in Chemnitz […]

Es passiert nichts Gutes, außer wir tun es! – Für eine antifaschistische Praxis.

Die AfD wird ihren Wahlkampf 2019 auf Sachsen konzentrieren, da sie hier die größten Erfolgsaussichten sieht. Im schlimmsten Fall droht eine Regierungsbeteiligung. Aber auch Pegida ist nach wie vor auf den Straßen unterwegs und in Sachsen und Thüringen finden regelmäßig Rechtsrock Großevents statt. Der braune Mob fühlt sich sicher und es vergeht keine Woche ohne […]

Kundgebung: Kein Freispruch für Nazis und Justiz – Kein Neonaziangriff wird vergessen / Die Zweite!

Am 10. Januar 2019 hätte vor dem Amtsgericht noch ein Verfahren gegen zwei weitere mutmaßliche Täter vom Neonazi-Angriff in Connewitz vom 11.01.2016 statt finden sollen. Der ursprünglich angesetzte Termin wurde jedoch kurzfristig abgesagt, ein Verteidiger der Täter sei krankheitsbedingt verhindert, hieß es. Wir wollen uns davon jedoch nicht abschrecken lassen den nächsten Termin beim Amtsgericht […]

>>ABGESAGT für Donnerstag, neuer Termin Freitag<< Kundgebung: Kein Freispruch für Nazis und Justiz – Kein Neonaziangriff wird vergessen

UPDATE: Die Kundgebung für Donnerstag vor dem Amtsgericht wird abgesagt. Der Prozess gegen Kersten H. und Daniel W. wurde verschoben, angeblich aus gesundheitlichen Gründen. Ob dies jetzt bei allen Prozessen so laufen wird, die eine kritische Öffentlichkeit vor dem Amtsgericht versammeln, wird sich schon am 23. Januar heraus finden lassen. An diesem Tag soll es […]

Abtreibung, „Lebensschutz“-Bewegung und Neue Rechte

Zu Beginn der 1960er Jahre formierte sich in den USA die „Pro Life“-Bewegung und etablierte sich kurze Zeit später ebenso in Deutschland. Explizite und religiöse „Lebensschutz“-Organisationen sowie zahlreiche Parteien setzen sich für die Verschärfung des §218 StGB und dem einhergehenden Verbot von Abtreibungen ein. Seit den 1990er Jahren zeigen sich deutliche Überschneidungen mit der Neuen […]

Kaltort Ranking 2018

Wählt mit uns den elendsten Mistort des Landes + Ziel: Aufmerksamkeit für die anhaltende Gefahr der völkischen Mobilisierungen + Helft uns: Bringen wir Wut & Kritik zurück in die Orte der rassistischen Attacken + Mitmachen, teilen, prämieren & abstrafen! 2018 ist fast vorbei und wir wollen euch zum dritten Mal zu unserem besonderen Jahresrückblick einladen […]

Kein Schlussstrich für NSU-Unterstützer! Das Leben ist kein Hufeisen!

Am 5. Dezember 2018 findet in der “Sächsische Akademie der Wissenschaften” in Leipzig eine Veranstaltung mit dem Titel “Politisch motivierte Gewalt – Extremismusformen in Deutschland” statt. Als Referenten sind unter anderem mit von der Partie: Gordian Meyer-Plath (Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen), Uwe Backes (Stellvertretender Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung an der TU Dresden) […]

„Wir werden das Urteil nicht anerkennen“ – Nichtstaatliches Gedenken an die Opfer des NSU

Zehn Menschen fielen den Morden des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ zum Opfer, purer Zufall verhinderte weitere Tote bei den drei bekannten Sprengstoffanschlägen. Als Brennglas gesellschaftlicher Verhältnisse verdichten sich im NSU-Komplex struktureller Rassismus, rechter Terror, Beihilfe staatlicher Organe sowie die engen Grenzen juristischer und politischer Aufarbeitung. Einen erinnerungspolitischen Unterschied zu den Pogromen und Brandanschlägen der 1990er-Jahre markieren der […]

Demonstration: Wer schweigt, stimmt zu – Den rassistischen Konsens durchbrechen!

In Zeiten, in denen rassistische Mobilisierungen und Gewalttaten von führenden Bundespolitiker*innen kleingeredet und vom Verfassungsschutz gänzlich negiert werden, sind die Parallelen zu den rassistischen Pogromen Anfang der 1990er Jahre kaum zu übersehen. Eine antirassistische und antifaschistische Linke konnte bei den Ereignissen der letzten Wochen wie in Chemnitz oder Köthen nur reagieren und in diesen Orten […]

Lokaler Ableger der bundesweiten Kampagne Rassismus tötet