Rassismus tötet! Leipzig

Veranstaltungen in den kritischen Einführungswochen

Wir beteiligen uns in diesem Jahr wieder an den kritischen Einführungswochen in der Uni Leipzig:

10.10.2017, 19 – 21 Uhr: Antifaschistische Aktion – Für die konsequente Intervention

 Vortrag & Diskussion / HS 8

Nach Erfahrung mit rassistischen Mobilisierungen in Leipzig und Sachsen wollen wir anhand eines Beitrags im Antifaschistischen Infoblatt über Interventionsmöglichkeiten diskutieren: „Während fast täglich der rassistische Mob wütet […] und zahlreiche Politiker_innen immer wieder Verschärfungen des Asylrechts fordern […] sucht die nur schwach vertretene antirassistische und antifaschistische Linke nach Möglichkeiten effektiver Interventionen.“


20.10.2017, 17 – 19 Uhr: Das Pogrom in Rostock – Politische und geistige Brandstiftung

 Vortrag / HS 8

In der Veranstaltung sollen die Hintergründe des Pogroms von Rostock Lichtenhagen 1992 beleuchtet und das Pogrom in den damaligen gesellschaftlichen Verhältnissen kontextualisiert werden. Wer waren die Scharfmacher*Innen, wer die Akteur*innen, welche Folgen hatte das Pogrom für die bundesrepublikanische Wirklichkeit damals und heute? Der Vortrag wird anhand von Videomaterial verschiedene Perspektiven auf das Pogrom von Rostock-Lichtenhagen offenlegen und zur Diskussion stellen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Lokaler Ableger der bundesweiten Kampagne Rassismus tötet