Rassismus tötet! Leipzig

Einweihung des Gedenkortes für Kamal + Mobivideo

Morgen wird der Gedenkort für Kamal eingeweiht. Schaut aufjedenfall vorbei. Wir dokumentieren hier die Einladung:

Liebe Un­ter­stüt­ze­rIn­nen, liebe In­ter­es­sier­te,
sehr ge­ehr­te Damen und Her­ren,

am 24.10.2013 jährt sich die Nacht, in der Kamal K. er­mor­det wurde, zum drit­ten Mal. Er muss­te ster­ben, weil er nicht in das ras­sis­ti­sche Welt­bild der Täter pass­te.
Das Land­ge­richt Leip­zig ver­ur­teil­te die bei­den Täter am 8. Juli 2011 und wür­dig­te ihre ras­sis­ti­sche Mo­ti­va­ti­on. Der Mord an dem 19-jäh­ri­gen Kamal wird vom Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um als rechts mo­ti­viert an­er­kannt.

Eine Reihe von zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Ak­teu­ren er­griff vor die­sem Hin­ter­grund 2011 die In­itia­ti­ve für die Eta­blie­rung einer ei­ge­nen Ge­denk­kul­tur für die Opfer rechts mo­ti­vier­ter Ge­walt nach 1990. Die­ses An­lie­gen mün­de­te in der Grün­dung der AG Er­in­ne­rungs­kul­tur, in der Ver­tre­te­rIn­nen des Mi­gran­ten­bei­ra­tes, der Be­ra­tungs­stel­le für Be­trof­fe­ne rechts mo­ti­vier­ter und ras­sis­ti­scher Ge­walt der RAA, der Stadt­ver­wal­tung und des Stadt­ra­tes ar­bei­ten.
Das erste Er­geb­nis der Ar­beit der AG wird die Ein­wei­hung eines Ge­denk­or­tes am 24.10.2013 in der C-W.-Mül­ler-An­la­ge ge­gen­über des Haupt­bahn­ho­fes sein. Hier wurde Kamal in der Nacht vom 24. zum 25.10.2010 er­sto­chen.
Das Denk­mal be­steht aus einem Stein, auf dem eine Tafel an­ge­bracht ist. Die In­schrift wurde ge­mein­sam mit der Fa­mi­lie von Kamal er­stellt.
Die Ein­wei­hung des Ge­denk­or­tes, ist der erste Schritt auf dem Weg der Eta­blie­rung einer ei­ge­nen Er­in­ne­rungs­kul­tur. Min­des­tens sechs Men­schen ver­lo­ren in Leip­zig seit 1990 auf­grund rechts mo­ti­vier­ter Ge­walt ihr Leben.
Eine wür­di­ge Er­in­ne­rung an Kamal und die an­de­ren Opfer soll zu­gleich Mah­nung und Auf­for­de­rung sein, ge­mein­sam gegen men­schen­feind­li­che Ein­stel­lun­gen und Ge­walt vor­zu­ge­hen.

Wir freu­en uns auf euer/ Ihr Kom­men:
am Don­ners­tag, 24.10.2013, 17 Uhr in der C.-W.-Mül­ler-An­la­ge (Ri­chard-Wag­ner-Stra­ße Höhe Rit­ter­pas­sa­ge).

AG Er­in­ne­rungs­kul­tur:
Mar­ce­la Zu­ni­ga, Mi­gran­ten­bei­rat Stadt Leip­zig
Berit Lahm, Zen­trum für de­mo­kra­ti­sche Bil­dung, Stadt Leip­zig
Diana Eich­horn, RAA Leip­zig e.V.
Ju­lia­ne Nagel, Stadt­rä­tin

 

Mobivideo

Zur Demonstration am Samstag gibt es jetzt auch ein Video, zu sehen hier:

VIDEO

Sorry, the comment form is closed at this time.

Lokaler Ableger der bundesweiten Kampagne Rassismus tötet